News

15.12.2015

arpa Themen - Bibliothek: Geschichten, Märchen

Geschichten und Märchen von Island - Afrika


16.05.2013

Bullinger Briefwechsel - elektronische Ausgabe

Der Briefwechsel des Zürcher Reformators Heinrich Bullinger (1504-1575), des Nachfolgers von Huldrych Zwingli, ...

09.05.2013

Allgemeine Deutsche Biographie

ca. 27'000 Biographien von Künstlern, Wissenschaftlern und Militärpersonen

08.05.2013

Marx und Bakunin

Autor: Fritz Brupbacher (1874 - 1944), Zürcher Arbeiterarzt

Adresse


Scanner - OpticBook A300

Die ideale Lösung zum Scannen von Büchern und Zeitschriften

Das Scannen von Büchern ist in den letzten Jahren zu einem wichtigen Prozess geworden. Gerade unter dem Aspekt, dass Informationen jedermann schnell und problemlos zugänglich gemacht werden sollen, macht das Digitalisieren auch von Grossformaten immer wichtiger. Der OpticBook A300 ist speziell für diese Anforderungen konzipiert und designed worden.

Der OpticBook A300 ist ein USB2.0 Scanner, der in unglaublichen 2,48 Sekunden eine DIN A3-Seite mit 300 dpi in Farbe einscannen kann. Die Scanergebnisse bestechen durch ihre hohe Qualität und können in die verschiedensten Formate abgespeichert werden. Zusammen mit dem umfangreichen Software-Paket zur Bild- und Dokumentenverarbeitung können spielend PDF-Dateien erstellt oder OCR-Scans durchgeführt werden.

Der OpticBook A300 scannt grosse Bücher sehr schonend ein, ohne die Bindung oder den Buchrücken zu schädigen. So können auch empfindliche und kostbare Bücher problemlos digitalisiert werden.

ARPA Kommentar:
Negativer Punkt: im Dauerbetrieb verliert der Scanner gelegentlich (schleichend) die Farbkalibrierung, so dass automatisch nachkalibriert werden muss.

Zusatzsoftware
ARPA liefert arpaScan als Zusatzsoftware, der die Buch- und Zeitschriften-Produktion optimiert.