News

15.12.2015

arpa Themen - Bibliothek: Geschichten, Märchen

Geschichten und Märchen von Island - Afrika


16.05.2013

Bullinger Briefwechsel - elektronische Ausgabe

Der Briefwechsel des Zürcher Reformators Heinrich Bullinger (1504-1575), des Nachfolgers von Huldrych Zwingli, ...

09.05.2013

Allgemeine Deutsche Biographie

ca. 27'000 Biographien von Künstlern, Wissenschaftlern und Militärpersonen

08.05.2013

Marx und Bakunin

Autor: Fritz Brupbacher (1874 - 1944), Zürcher Arbeiterarzt

Adresse

ARPA Data GmbH
Albisstrasse 36
CH-8134 Adliswil

Tel.: +41 44 709 09 79
Fax: +41 44 709 09 91
E-Mail: Direktmail

Kontakt Deutschland:
Franz Roberg
Münsterstraße 7
D-48351 Everswinkel
Tel. ++49 2582 669360

arpa Digitalisierungskonzept

arpa Digitalisierungskonzept für Bücher und Dokumente

Die digitalisierten Bücher, die frei zugänglich sind, sind vielfach nur gescannt oder mit einer rudimentären OCR versehen. Siehe Link.

Das arpa Digitalisierungskonzept
  • Der von der OCR erkannte Text wird indizert, die Struktur ist wortsegmentiert und tief gegliedert. Informationen wie. z. B. Person, Name, Beruf, Ort, Zeitraum …, können in der Suchmaske in Verknüpfung, Beziehung gesetzt werden.
  • Die Treffer werden im Abbild des Originals angezeigt. Der Text dient der Suche, und dem Export in die Formate wie XML, RTF, TXT. Mit einem Klick auf die Seite können alte Schriften und Handschriften in lateinischer Schrift gelesen oder exportiert, für Sehbehinderte hilfreich, in für sie geeignete Systeme übernommen werden.
  • Mit geringem Aufwand wird so viel Information wie möglich erschlossen.
  • Das von arpa entwickelte Autorensystem ermöglicht, Dokumente in ihrer Tiefe zu erschliessen; gleichzeitig werden Querverbindungen geschaffen. Es eignet sich bestens für die wissenschaftliche Arbeit , Protokolle (Parlament) , Treuhänder, Anwälte, Gerichte sowie im interaktiven Schulunterricht uvm.  Ein Suchauftrag erschliesst eine Vielzahl von Dokumenten.

Am Beispiel der "Bullinger Briefe": können Sie sich ein Überblick über die 15 aufgearbeiteten Bücher verschaffen. Sie können fragen, an wen hat er geschrieben oder 'Abendmahl': zeige die Briefschreiber, die den Begriff nutzen, so und viele Kombinationen von Suchbegriffen sind mit dem arpa Digitalisierungskonzept realisierbar.

Am Beispiel "BAZ" (Basler Zeitung)
: In der Demoversion gehen Sie dem Wort Gewerkschaft nach; Sie können Personen sowie Orte und Regionen finden. Dieses Suchangebot erschliesst Suchideen, die mittels einer üblichen Wortsuche kaum zu finden sind.

Am Beispiel "ADB" (Allgemeine Deutsche Biographie)
: Erscheint ein Name in einem Dokument, kann in der ADB weitere Informationen gefunden werden. Sie suchen nach 'Bach' und können sich alle Personen der Familien Bach auflisten lassen. Oder Sie suchen einen Arzt, der in Verbindung mit einer italienischen Stadt steht.  Alle Recherchen können zeitlich, örtlich, nach Berufen uvm. eingeschränkt werden.